Über mich

Ingrid Elisabeth Schulz
Pädagogin

Geboren bin ich 1959 in Reutlingen, heute lebe ich in Kressbronn am Bodensee, bin Mutter zweier erwachsener Kinder und Oma eines Enkels.

Vita

Staatlich anerkannte Erzieherin
Begabtenpädagogin, ev. Fachhochschule Dresden, Karg-Stiftung

Ingrid E. Schulz

 

Beruflicher Hintergrund als Angestellte

  • Erzieherin bei Kirche und Kommune
  • Kita-Leitung bei der Stadt Reutlingen, 15 Jahre in mehreren Häusern
  • Fachdienst Akquise neuer Mitarbeiter/innen, Betreuung der MA in Elternzeit, Stadt Reutlingen
  • fachliche pädagogische Leitung, Gemeinde Pliezhausen
  • Mitarbeiterin im wissenschaftlichen Institut ibe in Halle unter Leitung Prof. Dr. Dr. Rabe-Kleberg (dort entstand unter anderem das Bildungsprogramm von Sachsen-Anhalt)

Seit 2006 berate und begleite ich pädagogische Fachkräfte im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen, Teamcoaching und Einzelberatungen, bundesweit. Dabei ist mir wichtig gemeinsam Neues zu Entwickeln um die Qualität der Elementarpädagogik langfristig zu sichern.

Weiterbildungen mit Qualifizierung

Februar 2021Multiplikatorin,„Ressourcenorientierte Begegnungen mit herausforderndem Verhalten", ev. Hochschule Freiburg
seit Januar 2021Mit Kindern KiTa-Qualität entwickeln: Multiplikatorin für Kinderperspektiven, Bertelsmannstiftung
2017Multiplikatorin chancen-gleich, ev. Hochschule Freiburg
März 2013Safe für den Kindertagesbereich, PD Dr. Brisch
November 2012Safe-Mentorin, PD Dr. Brisch
seit Oktober 2011Multiplikatorin, Qualifizierungsoffensive, frühe Chancen (Projekt im Projekt), DJI
10/2010 - 10/2013Marte-Meo-Praktikerin und -Fachberaterin, Marte Meo international
10/2009 - 01/2011Multiplikatorin „Natur – Wissen schaffen“, Uni Bremen
2008/2009KVJS Fortbildung gestalten und weiterentwickeln, OP BaWü
seit 2008Teilnahme an den Piklertagungen der Piklergesellschaft mit Anna Tardos, Berlin
06/2006 - 01/2007Multiplikatorin der Bildungs- und Lerngeschichten durch DJI, München
03/2006 - 06/2008Führungsqualifizierung
2006train the trainer

Referenzen

Weiterbildungen, Beratungen und Vorträge zu Themen der frühkindlichen Bildung führe ich bei folgenden Kunden durch:

  • VWA Stuttgart
  • Akademie für Innovative Bildung und Management
  • Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH, Heilbronn
  • Impulse Freiburg – Qualifizierung auch für die Schulkindbetreuung
  • Caritasverband für das Bistum Aachen
  • Caritas Freiburg
  • Caritas Lebenswelten GmbH, Aachen
  • Sikosa Halle/Saale
  • VHS München – Nord
  • Kreisjugendamt Reutlingen
  • Landesverwaltungsamt Halle/ Saale
  • Vor-Ort- Beratung der DKJS, Kinder-und Familienzentren
  • Projekt Starke Kita – starke Leitung
  • Landratsamt Bodenseekreis
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Oberschwaben/Bodensee
  • pme Familienservice GmbH – Zentrale Berlin
  • Karg-Stiftung, Frankfurt am Main
  • Implementierung vieler Beobachtungsprozesse in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern, ua.:

Publikationen

Hier finden Sie – thematisch geordnet – eine Auswahl meiner Artikel, die in Fachzeitschriften veröffentlich wurden.

Fachberatung

TPS DownloadseiteDer Beginn einer neuen Zeit: Fachberatung vom Sofa aus
Leitungsheft
Herder-Verlag
Willkommen zurück in der Kita: Wiedereinstieg von Fachkräften bewusst gestalten

Fortbildung

TPS 11/19Selbst gehört ist besser gewusst
TPS Spezial 10/18Team-Fortbildung ist eine Chance!

Hochbegabung

TPS 3/19Max will wissen, was Glück ist
Kita-Spezial 04/2009Hochbegabte Kinder mit den Lerngeschichten begleiten: „Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen"
Begabung wagenKinder brauchen Räume zur Aneignung der Welt

Kinderrechte

Betrifft Kinder 3/16Kein Kind darf in der Ecke stehen
Kita-SpezialDie Kita als gefährlicher Ort?

Lerngeschichten

Kita-SpezialFachkräfte bei der Einführung von Lerngeschichten begleiten
Kita-Fachtexte 2018Bildungs- und Lerngeschichten als Konzept, Kinder zu entdecken

Coronapandemie

TPS DownloadseiteIch kenn nur Corona - Kindheit in der Pandemie
Macht auf die Kita! Eine Praxisanleitung
Herder-VerlagFragebogen für Eltern zum Übergang von zu Hause zurück in die Kita in der Zeit der Coronapandemie

Ehrenamt

Netzwerke / Zusammenarbeit mit …